Impressionen/ Absolvierte Termine

Impressionen von absolvierten Terminen im Wahlkampf 2014

29.8.2014, 14.00-18.00 Uhr
Lounge-Tour mit Dietmar Bartsch und Klaus Bartl

Boulevard Faleska-Meinig-Straße

29.8.2014, 9.30-11.00 Uhr
Informationsstand in Bernsdorf

Bernsdorfer Straße (Nähe Wartburgstraße)


28.8.2014, 14.00-16.00 Uhr
Informationsstand in Klaffenbach/

Unterschriftensammlung für Erhalt des Sparkassen-Automaten

Rödelwaldstraße (Nähe Kindergarten)

Presseerklärung vom 26.8.2014:
Klaffenbach darf den Anschluss nicht verlieren

Seit Bekanntwerden der Demontage des einzigen in Klaffenbach befindlichen Geldautomaten der Sparkasse Chemnitz diskutieren betroffene Bürgerinnen und Bürger zunehmend über die Lebensqualität in ihrem Ortsteil: Nach dem Wegfall der Nahversorgung droht nun einer der letzten Möglichkeiten, Belange im Ortsteil und auf kurzen Wegen selbst zu regeln, das Aus.

Wir unterstützen daher das Anliegen der Klaffenbacherinnen und Klaffenbacher zum Erhalt des Geldautomaten der Sparkasse. Wir erwarten von der Sparkasse, dass sie einen alternativen Standort intensiv prüft und alle Möglichkeiten des Verbleibs eines Geldautomaten im Ortsteil in Betracht zieht.

Um diese Bürgerforderung gegenüber der Sparkasse Chemnitz deutlich zu machen, initiieren wir eine Unterschriftenaktion und hoffen auf die Unterstützung vieler unmittelbar Betroffener. Auftakt ist am Donnerstag, dem 28. August, 14:00 – 16:00 Uhr in der Kindertagesstätte an der Rödelwaldstraße 20 a am Informationsstand der LINKEN. Bis Ende September werden die Unterschriften gesammelt und hiernach den Verantwortlichen der Sparkasse Chemnitz und der Oberbürgermeisterin übergeben.

Susanne Schaper, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Chemnitzer Stadtrat
Katrin Schubert, Ortschaftsrätin DIE LINKE, Klaffenbach
Klaus Bartl, MdL, DIE LINKE im Sächsischen Landtag

--------------25.8.2014--------------

Lounge-Tour mit Klaus Bartl und MdB Dr. André Hahn

Mitten auf dem Kapellenberg hat DIE LINKE ihr Wohnzimmer aufgestellt.

Es gab Kaffee und Kuchen,

Leckeres vom Grill Lounge 1 250814

Lounge 21 250814...und einen interessanten Disput
über Geheimdienste, Untersuchungsausschüsse und die
Herausforderungen für linke Parlamentarier.

Lounge 3 250814

--------------24.8.2014--------------

Besuch bei der Parkeisenbahn

-----------22. / 23.8.2014----------

Radtour mit Täve Schur durch Chemnitz

Zwei Tage führte Täve das Chemnitzer LINKE-Team an und hatte noch genug Kraft, um viele Autogramme zu geben.

 

Tävetour 1Tävetour 11Tävetour 5

Tävetour 12Tävetour 7

Und Täve signiert und signiert

und signiert...
Tävetour 8

 

 

 

 

 

--------------21.8.2014--------------

Lounge-Tour mit Klaus Bartl
auf dem Ikarus-Boulevard, Kappel

Lounge 210814
Klaus im Gespräch
Wahlkampffahrzeug Wahlkampffahrzeug

--------------20.8.2014--------------

Klaus Bartl in Klaffenbach

200814 Klaffenbach

DIE LINKE vor Ort: Mit einem Infotisch in Klaffenbach.

--------------19.8.2014--------------

Besuch im Klinikum Chemnitz

Gemeinsamer Besuch von Klaus Bartl
mit dem Bundesvorsitzenden der Partei DIE LINKE Bernd Riexinger,
dem DGB-Regionsgeschäftsführer Südwestsachsen Ralf Hron

190814 Besuch im Klinikum Chemnitz

und den Kandidaten Susanne Schaper und Nico Brünler
bei der Geschäftsleitung der Klinikum Chemnitz gGmbH.

--------------18.8.2014--------------

Ernst-Thälmann-Ehrung

Klaus legt am Denkmal für Ernst Thälmann, der vor 70 Jahren von Faschisten im Konzentrationslager Buchenwald ermordet wurde, Blumen nieder

180814 Thälmann-Ehrung

--------------17.8.2014--------------

Klaus Bartl und Susanne Schaper beim 95. Jubiläum der Kleingartensparte Pappelhöhe zum Frühschoppen


95 Jahre Pappelhöhe am 17. August 2014

--------------15.8.2014--------------

Wahlkampfauftakt DIE LINKE
vor der Stadthalle Chemnitz

Befragung der drei Kandidaten für die Landtagswahl

150814 Befragung der drei Kandidaten

Klaus verabschiedet Gregor Gysi

150814 Klaus verabschiedet Gregor Gysi

--------------15.8.2014--------------

Bürgerinitiative Lärmschutz
an der B174 Kleinolbersdorf – Altenhain

Podiumsdiskussion mit den Kandidaten
zur Wahl zum Sächsischen Landtag

auf Einladung der Bürgerinitiative „Lärmschutz B 174“ und des Ortschaftsrat von Kleinolbersdorf-Altenhain

--------------13.8.2014--------------

Ausstellungseröffnung in der Bürgerinitiative Chemnitz City e. V.
"Die Cuban 5" - Aquarelle von Antonio Guerrero Rodriguez

15 Aquarelle über die Inhaftierung der Cuban Five im Bundesgefängnis FCI Marianna. Die Bilder sind Erinnerungen an die ungerechte und grausame Behandlung, der die Cuban Five vom ersten Tag ihrer Verhaftung ausgesetzt waren. (Ausstellung bis 5.9.2014)

Kulturattaché Ing. Héctor E. Gordo mit Ehefrau Klaus B. nach der Signierung des Ball der Solidarität
Kulturattaché Ing. Héctor E. Gordo mit Ehefrau


Klaus B. nach der Signierung des Ball der Solidarität

 

--------------9.8.2014--------------

Beim Ausflug aufs Weinfest treffen die Kandidaten
Susanne Schaper und Klaus Bartl auf den Türmer

090814 Weinfest Treffen mit Türmer


--------------9.8.2014--------------

Klaus Bartl stellt sich den Wählerfragen
beim Speed-Dating der AG Lisa

090814 Klaus beim Speed-Dating Rosenhof

--------------5.8.2014--------------

Wählerforum des Seniorenpolitischen Netzwerkes

im Stadtteiltreff der Volkssolidarität, Clausstr. 27, 09126 Chemnitz

Schwerpunktthema des Podiums mit Kandidaten anderer Parteien
war die Seniorenmitbestimmung.

Klaus Bartl machte auf die mehrfachen Versuche der linken Fraktion im
Sächsischen Landtag aufmerksam, für Sachsen ein Senioren-
mitwirkungsgesetz auf den Weg zu bringen, was bis heute
an den fehlenden Mehrheiten im Plenum scheiterte.

Klaus beim Seniorenpolitischen Netzwerk

Im Mai 2014 hat die Fraktion DIE LINKE einen sogenannten Referentenentwurf vorgelegt, der regeln soll, wie Mitbestimmung durch Ältere auf politischer Ebene umgesetzt werden kann. Der Entwurf ist nicht in den parlamentarischen Geschäftsgang eingebracht worden, weil es keinerlei Anzeichen für eine politische Unterstützung durch die im Landtag vertretenen Fraktionen gab. Dies steht im Gegensatz zu den politischen Forderungen vieler Seniorinnen und Senioren in Vereinen und Verbänden, der gewerkschaftlich organisierten Senioren und der Mitglieder von Seniorenvertretungen und Beiräten im Freistaat Sachsen.
Sofern Hinweise zum Gesetzentwurf gegeben werden wollen, können diese an die Fraktion gesendet werden.

--------------15./ 16.7.2014----------------

Weil Kinder Zeit brauchen


für bessere Rahmenbedingungen in den
sächsischen Kindertagesstätten
Link zur Kampagne für einen besseren Personalschlüssel in Sachsens Kitas


--------------15.7.2014--------------
Teilnahme an einer Podiumsdiskussion
zum Thema

organisiert von Liga der Spitzenverbände, GEW
im DRK-Bildungszentrum, Altchemnitzer Str. 27,
09120 Chemnitz

--------------16.7.2014--------------
Rede auf Kundgebung

"Weil Kinder Zeit brauchen" der Liga Chemnitz
am Roten Turm in der Chemnitz Innenstadt

...und Übergabe der gesammelten Schlüssel

--------------14.7.2014--------------
im ROTHAUS, Lohstraße 2, 09111 Chemnitz

Heute: "Sachsensumpf" – Ein moralisches Trauerspiel
im letzten Akt

Wie sagte Bertolt Brecht schon:
"Schädlich sein können solche, die gewisse Übel beklagen, ohne ihre abstellbaren Ursachen zu nennen."

Über die Arbeit des 2. Untersuchungsausschusses (Kriminelle und korruptive Netzwerke in Sachsen) und dessen Ergebnisse, über die Unterschiede zwischen Abschlussbericht und Minderheitenbericht und über eigene Konsequenzen für die weitere politische Arbeit diskutierten:

MdL Karl Nolle – SPD
Obmann
der Fraktion der SPD im
2. Untersuchungsausschuss
MdL Klaus Bartl – DIE LINKE
verfassungs- und rechtspolitischer
Sprecher seiner Fraktion und
Vorsitzender des
2. Untersuchungsausschusses
im 5. Sächsischen Landtag

--------------30.6.14--------------

Teilnahme an der öffentlichen Einwohnerversammlung
zum Lärmschutz an der B 174
auf Initiative der Oberbürgermeisterin

Gasthof Goldener Hahn
Zschopauer Str. 565, 09218 Chemnitz

Antrag der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag
vom 27. Juni 2014,
zum Thema:

MASSNAHMEN ZUM WIRKSAMEN VERKEHRS-LÄRMSCHUTZ FÜR DEN CHEMNITZER STADTTEIL KLEINOLBERSDORF-ALTENHAIN IM BEREICH DER B174 JETZT ERGREIFEN!

mit dem erreicht werden soll, von der Sächsischen Staatsregierung eine verbindliche Stellungnahme
einzuholen (Drucksache 5/14716)

Antwort der

Staatsregierung

vom 28.7.2014

auf diesen Antrag

--------------20.6.2014--------------

Auf dem Sommerfest
der Pflegestation für Menschen im Wachkoma

im Arbeiter-Samariter-Bund Altenpflegeheim
"Am Goetheplatz"

Herderstr. 6, 09120 Chemnitz


hat Klaus Bartl ein Grußwort gehalten

--------------14.6.2014--------------

"Wenn jemand in der Stunde 250 m² reinigen soll, stellt dies gnadenlose
Ausbeutung über Stücklohn dar."


Rede auf der Putz-Demo der IG BAU
zum Tag der Gebäudereinigung 2014

--------------3.6.2014------------------

Klaus Bartl war mit Vertretern anderer Parteien Teilnehmer an der von der TU Chemnitz organisierten Gesprächsrunde

"TU Chemnitz: Zukunftsperspektiven in Sachsen? Gespräch mit ausgewählten Entscheidungsträgern aus Chemnitz"

Seine Vorstellungen zur Weiterentwicklung der sächsischen Hochschulpolitik kann man hier nachlesen.