Asyl

 

Pressemitteilung 020/2016 vom 13.1.2016
Grundrechte gelten auch für straffällige Geflüchtete
Nagel/Bartl: Mackenroths Forderung will letztlich Strafvereitelung

 

Pressemitteilung 161 / 2015 vom 17.4.2015
Besuch der Chemnitzer Erstaufnahme-Einrichtung
Bartl:
Tillich muss für verbindliche ordentliche Mindeststandards bei Aufnahme von Geflüchteten in Sachsen sorgen
Mit Blick auf den heutigen Besuch von Ministerpräsident Tillich in der Schneeberger Außenstelle der Chemnitzer Erstaufnahme-Einrichtung erklärt Klaus Bartl, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, der selbst gestern mit anderen Chemnitzer LINKEN Landtags- bzw. Bundestagsabgeordneten – MdL Susanne Schaper und MdB Michael Leutert – sowie Stadträten der Partei die Chemnitzer Erstaufnahme-Einrichtung besucht hat: Weiter

 

Besuch der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Chemnitz am 16.4.2015

Beispielzimmer in der EAE ChemnitzGemeinsam mit MdB Michael Leutert, MdL Susanne Schaper und Stadträten der Partei Die Linke besuchte MdL Klaus Bartl am 16.4.15 die Erstaufnahmeeinrichtung für Asybewerber in Chemnitz.


Fazit: Die Mindeststandards für die Unterbringung von Asylsuchenden, vor allem für Sozial- und Gesundheitsbetreuung oder für Bildungsangebote müssen verbessert werden.

Präsident der Landesdirektion Sachsen

Präsident der Landesdirektion Sachsen

Präsident der Landesdirektion Sachsen